Glücksspielgesetz in Österreich: Ab wann ist Glücksspiel erlaubt?

Geschrieben von Loki Berger . Zuletzt aktualisiert:

Glücksspiel Österreich

Online-Casinos
Online-Sport
Online-Poker
Landbasierte Casinos

Empfohlene Website

Empfohlene Website

Finden Sie das perfekte regionale Casino

Basierend auf Ihrer Suche empfehlen wir:

Keine Ergebnisse gefunden

Wählen Sie mindestens eine Option aus, um eine Suche zu starten

Unser Ratgeber zum Online-Glücksspiel in Österreich

Seit 2008 ist es die Mission von Gamble Online, der weltweit führende Ratgeber für Online-Glücksspiel zu sein. Wir möchten neue und erfahrene Spieler in Österreich informieren und ihnen helfen, sicher online um echtes Geld zu spielen. Gleichzeitig möchten wir internationalen Spielern zeigen, wo man sicher online spielen kann. Einfach ausgedrückt, Gamble Online bringt Ihnen das Online-Glücksspiel näher.

Die besten Online-Glücksspielseiten für Spieler in Österreich

Nachfolgend haben wir unsere bevorzugten Casinos, Sportwettenanbieter und Pokerseiten aufgelistet, die Spieler aus Österreich akzeptieren. Wählen Sie eine Seite und fangen Sie an zu spielen!

  • Keine Ergebnisse gefunden.
  • Keine Ergebnisse gefunden.
  • Keine Ergebnisse gefunden.

Leitfäden für Glücksspiel in Österreich

Austria

Österreich Online-Glücksspiel

Online-Casinos:
Ja
Online-Sport:
Ja
Online-Poker:
Ja
Landbasierte Casinos:
Ja

Glücksspiel in Österreich: Häufig gestellte Fragen

Glücksspielgesetz in Österreich

Österreich befindet sich, was die Gesetzeslage rund um Glücksspiel angeht, in einer ähnlichen Situation wie Deutschland.

Glücksspiele sind in Österreich durch den Bund geregelt und werden vom Finanzministerium kontrolliert. Österreicher können sowohl auf Seiten mit ausländischer Lizenz, als auch auf Seiten komplett ohne Lizenz zugreifen. Es steht allerdings der Vorschlag im Raum, dies in Zukunft zu verbieten und nur Lizenzen an Online-Anbieter von Glücksspielen zu verteilen, die Ihren Sitz in Österreich haben und Ihr Angebot speziell auf österreichische Spieler anpassen und sich an die lokalen Regulierungen halten.

Die momentanen Regeln bezüglich des Online-Glücksspiels beziehen sich übrigens nur auf Casino-Spiele wie beispielsweise Poker, denn Sportwetten fallen nicht unter das nationale Gesetz, sondern werden auf Bundesland-Ebene reguliert.

Lizenz aus dem Ausland

Österreich selbst vergibt zum aktuellen Zeitpunkt noch keine Online-Glücksspiellizenzen. Österreichische Spieler haben aber dennoch die Möglichkeit auf Webseiten zu spielen, die Lizenzen aus dem europäischen Ausland, zum Beispiel der Malta Gaming Authority (MGA), der UK Gambling Commission oder der Lizenzbehörde Gibraltars, besitzen. Diese Lizenzen gelten als besonders sichere Option, da die genannten Behörden für ihre strengen Auflagen bekannt sind und die Webseiten recht strengen Prüfungen unterziehen, vor allem bezüglich Datenschutz und sicherer Zahlung. Desweiteren existiert auch eine Lizenz aus Curaçao. Diese hat einen weniger guten Ruf als die europäischen Äquivalente, das die Prüfungen dieser Behörde weniger streng sind, sie ist jedoch trotzdem legal und wird in Österreich anerkannt.

Trotz alledem ist es österreichischen Spielern ebenso möglich, Webseiten zu besuchen, die über keine Lizenzen verfügen.

Geschichte des Glücksspielgesetzes in Österreich

Glücksspiele haben in Österreich eine lange Tradition, allerdings gibt es nur ein einziges Online-Casino, das vom Bundesamt für Finanzen lizenziert ist: win2day.at. Österreichischen Spielern ist es zu diesem Zeitpunkt allerdings erlaubt, auf Webseiten zu spielen, die von anderen europäischen Behörden oder einer Behörde aus Curaçao lizenziert sind.

In Zukunft soll überlegt werden, Lizenzen nur an Unternehmen zu vergeben, die ihren Sitz in Österreich haben und somit gezwungen sind, sich an strenge Regulierungen und Auflagen zu halten.

Zurück zum Anfang
Zurück zum Anfang